Skip to main content

Begegnungszentrum Stühlinger

Das Begegnungszentrum Stühlinger ist ein beliebter Treffpunkt für alle interessierten Bürger*innen. Wir bieten seit 1978 einen Begegnungs- und Lernort, der vorwiegend von Senior*innen genutzt wird, und vielfältige, niederschwellige Angebote bereithält, um soziale Teilhabe zu ermöglichen.

Als Einrichtung der offenen Altenhilfe bieten wir auch Raum für individuelle Lebensgestaltung, geben erste Informationen zu den Fragen des Älterwerdens, halten Unterstützungsangebote / Informationen bereit und sind Teil eines Netzwerks für Menschen im Stadtteil sowie für Interessierte, wohnhaft in und um Freiburg.

Das Begegnungszentrum befindet sich in einem kleinen Haus, mit zwei Begegnungsräumen, einem Beratungsraum + Büro, einem Kreativraum sowie einem Garten mit Schachspielfeld und ist eine solitäre Einrichtung (ohne angegliederte Seniorenwohnanlage). Die Begegnungsräume sind barrierefrei über einen Seiteneingang begehbar.

Begegnungszentrum Stühlinger
Ferdinand-Weiß-Straße 70a
79106 Freiburg

(07 61) 27 30 92
bz@vfs-ev.de

Anfahrt in Google Maps

Begegnungszentrum Stühlinger

Leitbild / Grundlagen

Miteinander – Voneinander – Füreinander …

Wir leben eine Willkommenskultur, die geprägt ist von großer Offenheit und Freundlichkeit. Das lebendige Miteinander im Begegnungszentrum zeichnet sich durch Toleranz und gegenseitige Rücksichtnahme aus und bildet durch einen wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander, den Grundstein für soziale Beziehungen. Wir begegnen uns würdevoll und mit Achtung. Besucher*innen die der Hilfe bedürfen, finden hier verständnisvolle Unterstützung.

Die vielfältigen Angebote der Einrichtung werden möglich durch die bereichernde Zusammenarbeit von Gruppenleiter*innen, ehrenamtlich Tätigen, Honorarkräften sowie hauptamtlichen Mitarbeiter*innen (einer Dipl. Sozialpädagogin (FH), einer sozialpädagogischen Fachkraft (B.A. Erziehung und Bildung), einer Verwaltungsfachkraft und einem Hauswirtschafts-/ Allroundmitarbeiter).

Alle arbeiten Hand in Hand und widmen sich in einer vertrauten Atmosphäre sämtlichen Lebenslagen und Anliegen der Besucher*innen. Das gegenseitige Erleben und der Austausch miteinander fördert und unterstützt das Zusammengehörigkeitsgefühl und bildet damit die Grundlage unserer Arbeit.

Angebote

Der Fokus unserer Arbeit richtet sich auf Angebote der Begegnung, Bildung, Begleitung, Beratung, Beteiligung. Unsere Besucher*innen können dank des niederschwelligen Angebots mit kostenfreien oder sehr geringen Teilnahmegebühren, in alle Angebote die von Interesse sind „reinschnuppern“, bei Gefallen regelmäßig teilnehmen oder sich selbst in diesen Bereichen engagiert einbringen.

Zudem erfolgt im Begegnungszentrum eine erste Informationsgabe zu Themen, die das Leben im Alter betreffen. Es erfolgt auf Wunsch eine Weitervermittlung an zuständige Stellen.

Gerne beraten wir Sie am Telefon (07 61) 27 30 92, per Mail bz@vfs-ev.de oder vor Ort, auch über unsere Programmangebote.


Nimmt die Angst vor Technik

  • PC- Kurse am Laptop
  • Handy & Smartphone – Einzelsprechstunden: Fragen und Antworten zur Nutzung des Smartphones

Fördert Ihre Gesundheit und beugt vor

  • Qi-Gong – chinesische Heilgymnastik
  • Yoga für jedefrau und jedermann
  • Walking – nicht einsam, sondern gemeinsam die Umgebung erkunden
  • Offener E-Bike-Treff (saisonal)

Stärkt den Geist

  • Gedächtnis spielerisch – mit verschiedenen mündlichen und schriftlichen Übungen – trainieren.
  • Fachvorträge zu unterschiedlichen Themen
  • Dienstagsrunde mit Reisedokumentationen und Bildvorträgen
  • Bibliothek (auch in Großdruck)
  • Beteiligung am BZ-Leben durch ehrenamtliche Mitarbeit

Gibt Sicherheit und Lebensfreude

  • Kraft und Balance zur Sturzprävention
  • Prävention durch Information
  • Begegnungen und Gespräche
  • Begleitung und Beratung

Hält Leib und Seele zusammen

  • Gemütliches Beisammensein
  • Genuss – Freude am Miteinander – Frühstücksfahrt
  • Gärtnern am Hochbeet
  • Ehrenamtlichentreffen mit gemeinsamem Frühstück
  • Kleine Aufmerksamkeiten für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen

Macht einfach Spaß

  • Gemeinsames Musizieren und Singen
  • Spiel – Spaß und Geselligkeit mit Brett-, Karten- und/oder Schachspiel
  • Offene Kreativwerkstatt – quatschen, werkeln oder einfach nur dabei sein

Weitere Informationen zu diesen Angeboten und Veranstaltungen finde Sie in unserem jeweiligen Monatsprogramm:

Newsletter & Monatsprogramm Dezember 2023

Monatsprogramm Januar 2024

Das Monatsprogramm erhalten Sie auch in gedruckter Version bei uns im Begegnungszentrum Stühlinger.

Monatsprogramm

Monatsprogramm Februar 2024

Monatsprogramm März 2024

Das Monatsprogramm erhalten Sie auch in gedruckter Version bei uns im Begegnungszentrum Stühlinger.

Öffnungszeiten / Sprechzeiten / Anfahrt

Öffnungszeiten

Montag:9.30 – 16.00 Uhr
Dienstag:Zu den jeweiligen Veranstaltungen geöffnet
Mittwoch:9.30 – 16.00 Uhr
Donnerstag:9.00 – 15.30 Uhr

Sprechzeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag:10.00 – 13.00 Uhr

Anfahrt

Mit den Straßenbahnlinien 1,2,3 und 4, Haltestelle Rathaus im Stühlinger (Fußweg von der Haltestelle zum Begegnungszentrum ca. 6 min / 550 m durch den Eschholzpark) sowie mit der Buslinie 14, Haltestelle Ferdinand-Weiß-Straße.
Ein Parkplatz für PKW´s steht direkt neben dem Begegnungszentrum zur Verfügung.

Vernetzung / Kooperation

Das BZ-Team arbeitet vernetzt mit anderen Akteur*innen u.a. der sozialen Arbeit im Stadtteil, im ganzen Stadtgebiet und auch VFS-intern (Geschäftsstelle und andere Einrichtungen der VFS). Kooperationen mit Institutionen und auch Einzelpersonen bedeuten einen großen Mehr-Wert für unsere Arbeit. Die Vernetzung untereinander findet mit folgenden Akteur*innen statt:

Im Stadtteil werden Möglichkeiten des Austauschs mit dem Quartiersladen sowie dem Quartiersrat, dem Ortsverein der SPD im Stühlinger, dem Stühlinger Magazin gesucht. Ein BZ-Angebot wird zusammen mit der evangelischen Kreuz-Luthergemeinde organisiert. Zudem nutzen wir die breite Anzahl der Stühlinger Einzelhandelseinrichtungen und medizinischen Institutionen für Öffentlichkeitsarbeit.

Die Kooperation innerhalb der Stadt Freiburg erfolgt mit dem Arbeitskreis Begegnungsstätten / Betreutes Wohnen der VFS, mit einzelnen Begegnungszentren/Begegnungsstätten im Stadtgebiet, mit dem Seniorenbüro + Pflegestützpunkt der Stadt Freiburg sowie mit dem Stadtseniorenrat.

Zudem arbeiten wir mit der Badischen Zeitung, dem Selbsthilfe Büro Freiburg, der Polizei Freiburg/Stühlinger, Hausnotruf sowie mit dem Sportportal Freiburg zusammen.

Raumnutzung durch Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppe der Anonymen Alkoholiker*innen

Treff: Mittwochs um 18.30 Uhr (auch feiertags)
Kontakt und Informationen:
0176 57 73 28 27
bz@vfs-ev.de


Sklerodermie Selbsthilfegruppe Freiburg

Treff: 3 Mal pro Jahr, samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr
Kontakt und Informationen:
Herr Karl-Hans Makamul (07 665) 9 23 43 48
Frau Elfriede Moos (07 665) 5 14 98

Bürgerschaftliches Engagement

Suchen Sie eine sinnstiftende Tätigkeit und möchten sich am Begegnungszentrums-Leben aktiv beteiligen? Sie suchen einen Ort, an dem Sie gebraucht werden und ihre Fähigkeiten und Hobbys einbringen können?

Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Wir freuen uns über Ihre Ideen!

Es gibt vielfältige Möglichkeiten sich in die Angebote und das Miteinander einzubringen. Wir ermutigen sie auch, Neues zu initiieren und stellen Ihnen die Rahmenbedingungen zur Verfügung.

Wir nehmen uns gerne Zeit für ein erstes Kennenlernen. In einem gemeinsamen Gespräch schauen wir, welche Bedingungen (z.B. zeitlicher Rahmen, Beteiligungswunsch, etc…) für Sie in Frage kommen. Wir gleichen Ihre Vorstellungen mit den Möglichkeiten der Einrichtung ab und kommen zu einem positiven Ergebnis, sodass Ihrer ehrenamtlichen Mitarbeit im Haus nichts mehr im Weg steht. Dieses bürgerschaftliche Engagement ist sowohl für Ihr Leben eine Bereicherung, als auch ein Geschenk für Ihre Mitmenschen.

Unser Team

Begegnungszentrum Stühlinger

Team des Begegnungszentrums Stühlinger
Andrea Baumann, Leitungsteam, Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Malou Pawlik, Leitungsteam, B.A. Erziehung und Bildung
Hans Werner Glasmacher, Hauswirtschafts-/ und Allroundkraft
Petra Schächtele, Verwaltungsfachkraft

Ergänzt wird dieses Team durch viele Honorarkräfte und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen.

Impressionen aus dem Begegnungszentrum